So unerwartet, so plötzlich...

Als ich diese Karte gewerkelt habe, hatte ich Tränen in den Augen, Erinnerungen, Momente im Unterricht, unser letzter Wortwechsel: "Salut et bonne chance!" - "Merci!" An diesem Tag ist sie eher aus dem Unterricht gegangen, um ihre Führerscheinprüfung zumachen.

Ein liebes junges Mädchen, freundlich, bescheiden und eine gute Schülerin. Sie hat Flügelchen bekommen, um dahin zu fliegen, wo sie auf ein Wiedersehen mit ihrer Familie wartet.


Kommentare:

  1. manchmal fehlen einfach die Worte!

    *alexandra

    AntwortenLöschen
  2. wir haben ja schon drüber gesprochen ... so traurig
    liebe grüße
    alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Niemand weiß wann seine Lebenszeit abgelaufen ist - aber manchmal ist es dann gleichzeitig eine Tragödie! Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll....so etwas macht einen sprachlos.

    Liebe Grüße

    Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Caroline

    Wenn jemand gehen muss/darf ist das immer mit Schmerz für die Zurückgelassenen verbunden, wenn dann aber noch so früh... unfassbar...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Oh, was für ein trauriger Post. Mir fehlen die Worte.

    Die Karte ist wunderschön, zart und passend.

    AntwortenLöschen
  7. Wie schrecklich!

    Eine liebe Karte!

    AntwortenLöschen
  8. Herzschmerz!

    Obwohl man entfernt ist und den Engel nicht kennen gelernt hat, verspürt man eine Stich im Herzen. Eine zarte Karte zum Anlass sehr feinfühlig.
    Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen